Logo

Smartphone

Liste aller Partitionen

Partitionen

Hier rechts siehst Du eine Liste aller Partitionen auf meinem Smartphone. Die Liste ist auf anderen Geräten vielleicht etwas länger, aber im Grunde gleich. Die unterste Partition gehört zum externen "Festspeicher" SD-Karte.

Einige Partitionen zeigen eine %-Fläche rechts, das sind die Partitionen, die gerade im Dateibaum eingebunden sind - quasi arbeiten. Diese Partitionen zeigt das kleinere Bild unten etwas genauer:

2 weitere Paritionen spielen eine wichtige Rolle:

Recovery

Recovery orginal

Du hast das vielleicht schon mal erlebt: wenn Dein Windows-Rechner nicht mehr will, in einer Boot-Schleife hängt oder von einem Root-Virus befallen ist, dann kommt man dem Fehler nur bei, wenn Windows gerade nicht läuft. Dazu schiebt man vor dem Rechnerstart die Windows-DVD ein und startet den Computer von dort. Dann kann man mit der Reparaturoption vielleicht dem Ding wieder auf die Sprünge helfen.

Es gibt auch Live-Linux-Versionen, die entweder vom Scheibenlaufwerk starten oder vom USB-Stick. Damit kann man dann den Windows-Rechner von den ganz bösen Schädlingen befreien. Alles klar?

Genau das ist die Aufgabe der Recovery-Partition: mit einer bestimmen Knopf-Kombination kann man ein Mini-Betriebssystem starten, das nur dafür da ist, Updates einzuspielen, während Android gerade nicht arbeitet.

Dateimanager TotalCommander

Dateibaum

Bei diesem Thema hilft mir der Dateimanager "Total Commander", den es im Playstore oder direkt beim Hersteller gibt. Hier mit der Oberfläche "light" und der Startseite von TotalCommander. Die beiden Punkte "LAN" und "WLAN-Transfer" sind Plugins, die es auch im Playstore, aber auch beim Hersteller gibt.

Eigentlich hat dieser Dateimanager 2 Seiten, wie hier links zu sehen ist. Das funktioniert wunderbar beim Kopieren von Dateien: Quelle links einstellen, Ziel rechts einstellen, wieder nach links wechseln und "kopieren" drücken. Das war schon zu Heim-Computers Zeiten gut. Aber in der senkrechten Betriebslage des Smartphones geht es auch anders: die 2 Seiten sind immer noch vorhanden, man muss nur den Bildschirm nach rechts bzw. links wischen. Der Pfeil unten in der Mitte tut es auch, er wechselt seine Zeigerichtung.

Dateibaum von Android

Oben links steht mit dem / das Ursprungsverzeichnis von Linux, und nichts anderes als ein Linux-System ist hier zu sehen. Bei Linux gibt es keine Laufwerksbuchstaben, Partitionen werden einfach so Ordnern zugewiesen. Und so tauchen hier keine Partitionen auf, sondern nur die Ordner /cache, /data, /firmware/ /persist und /system.

Aber wo drin findet das Ganze denn statt? Es ist die Partition /boot, die oben bei den Partitionen als nicht aktiv gelistet ist. Wenn wir in der Kirche sind, dann sehen wir die Kirche nicht und so ist das auch mit der /boot-Partition.

Jetzt fehlt noch der Speicherbereich für den Benutzer: er ist zu finden im Ordner /storage (wie der Name schon sagt).

hier gehts bald weiter ...