Mein Logo

Meinung

Smartphone Politik

USA spioniert das Internet aus

4. Juli 2013

Rechte von Google auf dem Smartphone
Wundert Dich das? Ich habe es geahnt! Beim Blick auf die Rechte von Google auf meinem Smartphone war mir ziemlich klar, was da abläuft. Und Google hat sicherlich einen dreistelligen Millionenbetrag von der US-Regierung erhalten für die Entwicklung der Spionagesoftware Android.

Rechts steht ganz deutlich, dass Google die Kontoinformationen lesen darf und wenn Du dann noch Deine Mail via Google-Mail bekommst und Deine Daten auf Google-Drive speicherst, dann kann jeder davon ausgehen, dass Du dafür die gleichen Zugangsdaten benutzt.

Und wenn Du Deine Daten in anderen Servern speicherst, dann sind Deine Zugangsdaten doch sicher auf dem Telefon gespeichert, denn Du willst ja von überall auf Deine Daten zugreifen. Und: verschlüsselst Du Deine Daten? Wahrscheinlich nicht …

Wo treibst Du Dich wann rum? Was hast Du im Internet angeklickt? Mit wem hast Du Kontakt? Wie lauten Deine Kontodaten bei Facebook und Deiner Bank? Dein Smartphone verrät es!

Und bei Bedarf kann Google Software für beliebige Zwecke auf Deinem Smartphone installieren, die natürlich auf alles zugreifen darf: Telefon, SMS, E-Mail, GPS-Ort, Kamera, Netzwerk, Bluetooth, WLAN usw.

Sag selbst: gibt es eine bessere Methode zur Überwachung ???


--- Hartmut

---

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

---



Feedback Mein Gästebuch nach oben