Mein Logo

Meinung

Straßenverkehr Meinung allgemein

Überholverbot für LKW

12. September 2013

Autobahn-LKW missachten Überholverbot

Das brauchen wir dringend !!! Wer auch immer aufmerksam über die Autobahn fährt, wird beobachten, dass gefährliche Situationen zu 90% von LKW verursacht werden, die zum Überholen ansetzen. Der Verkehr auf der Bahn läuft erheblich ruhiger dort, wo das Überholen für LKW verboten ist.

Warum überholen die eigentlich? Zumindest für die Gewichtsklasse über 7,5 Tonnen ist eine Höchstgeschwindigkeitssperre vorgeschrieben und die macht, dass Unterschiede beim Tempo dieser Fahrzeuge minimal sind. Der Unterschied liegt in der Größenordnung um 1,5 km/Stunde. Dadurch braucht ein LKW, der einen anderen überholen will, etwa 3 Minuten, dabei hat der Gesetzgeber vorgeschrieben, dass ein Überholvorgang nach 45 Sekunden beendet sein muss. Na?

Was bringt das in der Transportgeschwindigkeit? Nehmen wir mal folgendes an: ein Lastwagen fährt die Strecke von Hamburg-Waltershof) nach Frankfurt-Homburger Kreuz (475 km nur Autobahn). Bei 85km/h braucht er 5 Stunden und 35 Minuten, bei 86,5 km/h braucht er 5 Stunden und 30 Minuten. Ich weiß, Zeit ist Geld, aber wieviel Geld ist das für die Spedition? Kann das so viel sein, dass ein Überholverbot zum Ruin führen würde?

Ach ja, beachte das kleine rote Schild im Bild oben …


--- Hartmut

---

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

---



Feedback Mein Gästebuch nach oben