Südost-Deutschland - Tag 10

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise nach Suedost-Deutschland September 2017

Tag 10

Karins neue Kamera

Wir fahren zum Computeruniverse nach Friedrichsdorf. Dort hole ich an der Abholtheke Karins Geburtstagsgeschenk ab: eine Kamera Canon Powershot IS720. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass jetzt erst mal Ruhe ist, weil Karin sich mit dem Geschenk beschäftigen würde. Pustekuchen.

Es riecht ein wenig im Wohnmobil und in Karins Kopf versammeln sich alle möglichen Höllenszenarien über die Gestankursache (Stichwort: Gas -> Explosionsgefahr). Wir müssten eigentlich nur mal das Abwasser los werden ...

Ich möchte heute ein wenig vorwärts kommen und fahre ziemlich weit nach Osten bis Bad Brückenau im Tal der Sinn. Dort biege ich ab nach Süden, weil mir 30 km weiter südlich in Thulba der Campingplatz am Schippersee von der Lage her gefällt. Aber: der Platz entpuppt sich als Wochenendbleibe für Dauercamper und die paar Plätze für Touristen sehen sehr ungemütlich aus. Wir fahren weiter.

In der Nähe gibt es einen Platz bei Gemünden: in Hofstätten auf der anderen Seite des Main liegt der Platz Spessartcamping Schönrain richtig schon am Waldrand am Ende eines Waldweges. Ich war auch hier schon einmal und kann sicher sagen, dass der Platz in Ordnung ist für uns. Und besonders für den Kater ...

Die Fähre über den Main bei Gemünden
Die Fähre ist eine Rheinfähre
So heißt die Fähre über den Main: irreführung der Kundschaft. Betrug?
Bernstein auf der Fähre
Spessartcamping Schönrain
Spessartcamping Schönrain
Unser Stellplatz
Unser Stellplatz

Der Platzwart hat wohl schlecht gesch ...lafen und er wirkt ziemlich mürrisch. Kaum haben wir den Stellplatz bezogen, sitzt er auf einem Aufsitzmäher und kürzt bis 6 abends das Gras auf der Wiese nebenan.

Die Besitzer eines Berner Sennenhundes sind auch nicht so gut drauf: ihnen gefällt der freilaufende Kater nicht und sie beschweren sich. Ein kurzes Gespräche zwischen Karin und denen entschärft die Situation etwas.

Und weil das Sanitärgebäude fast neu und gut ausgestattet ist, wäscht Karin noch etwas Buntwäsche, ich spanne derweil eine passende Leine zwischen Auto und Baum auf. Die Fahrräder sind auch beim Trockenen behilflich.

Waschtag
Waschtag
Wäsche nah
Spezial-Wäschetrockner ...

Der neue Router macht Probleme: ihm ist es egal, ob wir eine Verbindung mit dem Mobilfunknetz haben oder nicht. Wenn er bei dem Verbindungsversuch einen Fehler registriert, dann gibt's eben kein Internet. Ich muss ihn äußert heftig überreden.


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei