Südost-Deutschland - Tag 6

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise nach Suedost-Deutschland September 2017

Tag 6

Es geht weiter. Zuerst mal nach Bernkastel zum Einkaufen bei Rewe. Dann fahren wir auf der schmalen Kreisstraße hoch in den Hunsrück. Die Hochmoselbrücke haben wir im Vorbeifahren gesehen, sie ist noch nicht fertig und deshalb muss die Kreisstraße uns zur Hauptverkehrsader B 50 bringen.

Unser Ziel ist die ehemalige Oldenburger "Kolonie" Birkenfeld. Aus Wikipedia: "Nach dem Wiener Kongress (1815) gelangte das Gebiet des späteren Fürstentums Birkenfeld 1817 an das Großherzogtum Oldenburg. Unter der oldenburgischen Herrschaft wurde 1821 das neue Schloss, das heute Sitz der Kreisverwaltung ist, gebaut. Nicht nur das neue Schloss, sondern auch weitere Gebäude im Regierungsviertel, wie beispielsweise die Infanteriekaserne (bis 1963 Gebäude des Gymnasiums, heute Amt für Verteidigungslasten) prägen bis heute das Birkenfelder Stadtbild im klassizistischen Stil der Oldenburger Zeit. ".

Wir schreiben das Jahr 2017, es sind genau 200 Jahre vergangen seit der "Inbesitznahme" von Birkenfeld. Und deshalb hat das hiesige Landesmuseum schon 2016 rechtzeitig eine Ausstellung auf die Beine gestellt mit dem Thema "200 Jahre Oldenburg - Birkenfeld". Auf diese Ausstellung sind wir schon im letzten Jahr gestoßen, haben dafür extra den Samstag reserviert und festgestellt: Das Landesmuseum ist an Samstagen geschlossen! Alle anderen Museen und Galerien in Deutschland haben den Montag zum Ruhetag gewählt, nur die Birkenfelder nicht.

Landesmuseum Birkenfeld
Das Landesmuseum Birkenfeld - im Jahr 2016
Landesmuseum Birkenfeld Ausstellungschild

Wir haben also keine Museumsbesichtigung gemacht und ich habe einen kritischen Leserbrief an die Nahe-Zeitung geschrieben. Der ist auch gedruckt worden und einige Tage später trudelte eine Email bei mir ein: der Chef des Museumsverein schrieb mir, dass das Landesmuseum von einem Verein betrieben wird und die Vereinsmitglieder hätten eben gern am Wochenende Zeit für sich. OK, wenn man das weiß, wird einiges klar, ich war natürlich davon ausgegangen, dass das "Landesmuseum" vom Land betrieben wird. Der Vereinschef lädt uns ein zu einer extra Führung für uns, wir müssten nur vorbeikommen.

Ich habe ihm deswegen von unserem Campingplatz eine Mail geschickt, in der ich uns für den nächsten Tag angekündigt habe.

Camping Waldwiese
Der Campingplatz von Birkenfeld

Der Campingplatz Waldwiese liegt am östlichen Stadtrand am Waldrand. Damit liegt er abseits und ist sehr ruhig. Es gibt hier einen Badeteich mit "Sprungturm", Badesteg und "Wasserfontäne". Leider hat der Kater für solche Annehmlichkeiten keinen Sinn und jagt lieber die Mäuse an der Böschung des Baches, der mitten durchs Gelände fließt.

Campingplatz Waldwiese Birkenfeld 1
Hinter dem Weg fließt ein Bach
Campingplatz Waldwiese Birkenfeld 2
Campingplatz Waldwiese Birkenfeld 3

Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei