Die Reisen von Karin + Hartmut

Abfahrt ?

Brieftasche

Wir hatten vereinbahrt, dass um 12 Uhr ungefähr Abfahrt sein sollte. Das meiste war schon vorbereitet, es fehlten noch das Frischwasser, die Klamotten, die Kulturutensilien und die Lebensmittel aus dem Kühlschrank. Danach sollte es noch zum Bäcker gehen für ein frisches Brot.

Allerdings meldete Karin um die entsprechende Zeit, dass sie ihre Brieftasche mit all ihren Papieren und 500€ bar und das Kleingeld-Portemonnaie nicht finden könne. Sie habe beides gestern wegen des offenen Hauses versteckt und wisse nicht mehr, wo.

Ja, ääähhh ...

Mein erster Gedanke war: "Ich fahre allein los (mit Kater natürlich), soll die doch sehen, wo sie bleibt". Und Loriot lässt grüßen: "Ich bring sie um, irgendwann bringe ich sie um!" Aber: Taten im Affekt haben noch nie nachhaltig genutzt, allenfalls lebenslänglich eingebracht. Also blieb ich und habe mich zum Lesen in den Garten gesetzt, während Karin gesucht hat.

Gegen 2 Uhr hat sie die Suche eingestellt und ich die Hoffnung aufgegeben, dass es heute noch losgeht. Aber um halb 4: Karin geht ins Womo und kommt mit den beiden verschollenen Gegenstanden wieder raus. Sie hatte gestern beide zum Medikamentenhaufen gelegt und ein Tuch darübergedeckt. Und heute vormittag hat sie den ganzen Haufen genommen und ins Womo an den üblichen Platz gepackt: in die Duschtasse, die normalerweise mit einem Brett abgedeckt ist.

Zwei Dinge sind dabei wichtig: erstens hätte ich nie Grund gehabt, die Duschtasse aufzudecken und zweitens wäre ein großes Dilemma entstanden, wenn ich tatsächlich allein weggefahren wäre - alle Papiere weg! Du kannst Dir ausmalen, was das heißt.

Wir sind heute nicht losgefahren ...


karin sagt:
also, ich seh das ja alles ein bisschen anders!


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei