Die Reisen von Karin + Hartmut

Eine Reise nach Bornholm und Usedom mit einem Wohnmobil und einem Kater

Kamerun oder Teerofen

Tag 2: Kamerun oder Teerofen ?

Abfahrt 10:30 bei Sonnenschein und 20°. Die Bundesstraße ist meistens schnurgrade und oft mit einer durchgehenden Mittellinie versehen. Das spart viel Sprit, weil alle nur so schnell fahren dürfen, wie die Oma, die mit 67 zum Friseur jagt. Wenn sie abgebogen ist, dann wird sie abgelöst von einem Bagger mit 25 km/h und der wiederum von einem Maistransport mit 40.

Burg_Neustadt-Glewe

Erster Stop in einer kleinen Stadt namens Neustadt-Glewe. Mir ist bei der Suche nach Zielen die gute Beschreibung des Burgmuseums aufgefallen und genau das haben wir aufgesucht. Es zeigt, wie man in früheren Zeiten gelebt hat - nicht nur in Burgen. Dabei gibt es Sagen zu hören, Rezepte zu lesen und Sex und Klos werden nicht ausgespart. Übrigens das erste Museum, das einen Film mit dem Seitenverhältnis 4:3 im richtigen Seitenverhältnis zeigt. Alle anderen Museen zeigen extrem dicke Menschen und super-breite Autos.

Unser Fazit: das Museum ist sehenswert!

Weiter geht es durch:

Ortsschild_Rom

... und über den:

Goldberg

Camping-Kamerun

... zu einem Campingplatz. Jetzt kommt allerdings der Titel ins Spiel: Kamerun oder Teerofen? Kamerun heißt der Campingplatz in Waren an der Müritz und den kennen wir schon. Wir hatten dort einen schönen Stellplatz direkt am Wasser. Aber, wenn wir immer nur zu den bekannten Plätzen fahren , lernen wir nichts neues kennen.

Campingoase_Waldsee

Und deshalb habe ich gesucht und gefunden: den Campingplatz Campingoase Waldsee bei einem kleinen Kaff "Wooster Teerofen" 30 km vor Waren. Ein großer Platz mit vielen Dauerplätzen und wenig Plätzen für Tagesgäste, aber da wenig los ist, dürfen wir uns einen Platz auf der Zeltwiese aussuchen:

Teerofen-Stellplatz

Der zugehörige Strand, von dem aus ich das Foto gemacht habe, ist allerdings eine Riesenbaustelle: (die Bauarbeiter machten wohl gerade Nachmittags-Schlaf)

Strandbaustelle-Teerofen

Und Karin hat sogar gebadet in dem See - der Kater hat's gesehen und sich mit Grausen abgewandt ....

Karin+Bernstein_amStrand

Und zum Schluss noch ein Bild, das ich vorher erläutern muss: es ist zu sehen eine von Karins Unterhosen, die sie morgens nass in den Fahrradkorb gelegt hat zum trocknen. Das Foto entstand aber erst hier am Platz nach 150 Km Fahrt. Sag noch mal einer, dass ich rase ...

Unterhose

Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei