Die Reisen von Karin + Hartmut

Eine Reise nach Bornholm und Usedom mit einem Wohnmobil und einem Kater

Die Lindenallee nach Krummin

Tag 22: Der Osten ruft

Der Tag beginnt mit viel Sonne nach einer stürmischen Regennacht. Wir brauchen aber noch kein Boot und können den Wagen zur Abreise fertigmachen, während Bernstein sich mal wieder im Hafen amüsiert:

Peenemuende-Camping-Bernstein_auf_Kutter

Kurz vor der Abfahrt haben wir den für heute groß angekündigten Peenemünder Hafenmarkt aufgesucht, gleich an der hinteren Ecke des Campingplatzes:

Peenemuende-Hafenmarkt

Ja, äähhh, dazu sach ich jetzt mal nix ....

Also schnell weg Richtung Osten, denn wir wollen ja noch mehr von der Insel Usedom sehen. Und weil wir nicht sofort beim nächsten Campingplatz auftauchen dürfen, schlagen wir wie üblich Zeit tot mit Besichtigungen. Diesmal ist die Stadt Wolgast dran, die ja bekanntlich nicht auf Usedom liegt, aber als wir die berühmte Lindenallee zum Dorf Krummin (Bild oben) hinter uns hatten, waren wir schon fast in Wolgast.

Direkt an der Stadt legt noch eine kleine Insel, die Schlossinsel. Auf der haben wir geparkt, denn von da geht man über eine 50 Meter lange Brücke und ist in der Altstadt, die uns auf dieser Seite ihre alte Hafenpier zeigt:

Wolgast: Parkplatz Schlossinsel

Wolgast-Hafenpier

Das da im Wasser haben wir als stark vernachlässigte Kunst gedeutet. Ob's stimmt?

Zentrales Gebäude der Stadt - weil weithin sichtbar - ist die Sankt Petri-Kirche, die wir schon bei der Fahrt zur Insel Usedom gesehen hatten. Hier mal ein Bild der ganzen Kirche:

Wolgast-Kirche

Den Kirchturm darf man gegen 2,50€ besteigen (184 Stufen und sehr eng) und wir hatten von dort bei dem Wetter einen tollen Blick nicht nur auf die Stadt, sondern auch auf das zweite "Wahrzeichen" von Wolgast; die Klappbrücke über den Peenestrom (wie die Peene hier heißt).

Wolgast-totale-von_oben

Wolgast-Bruecke

Nach dem Kirchturm ging's auf den Straßen weiter und wir haben viele renovierte Gebäude gesehen , aber genauso viel vergammelte (zu viele, um sie hier zu zeigen). Und auch Witziges und Kurioses.

Wolgast-Rathausplatz
Rathausplatz

Wolgast-Kunstwand-totale

Wolgast-Kunstwand-nah
Das meiste sind Kannen- und Topfdeckel

Wolgast-Speicher-Schlepper

Wolgast-Fisch

Danach und weil wir gerade beim Thema "Fisch" waren, habe ich Karin eingeladen zu Backfisch mit Pommes und das hier:

Wolgast-Fischimbiss

Inzwischen war es Vier und wir sind zum nächsten Platz gefahren: Naturcamping Hafen Stagnieß. Dort durften wir uns erst einen Platz suchen und dann anmelden.

Stagniess-Stellplatz

Prima-Auswahl. Das findet auch Bernstein, der eine Stunde mit mir unterwegs war und zwei Stunden alleine. Und wieder spielen Boote mit:

Stagniess-Bernstein-Boote

Veronika sagt:
Die Alleen sind ja lmmer wieder herrlich,gerade bei solchen Lichtverhältnissen wie ihr sie hattet und es sah auch noch wenig nach Herbst aus. Der Hafenmarkt ein Witz, wenn ich 3 Buden gezählt habe. waren es viele. Was gab es denn??
Tschüß…


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei