Die Reise in die Schweiz

Die Reisen von Karin + Hartmut

Die Reise in die Schweiz und Norditalien Frühjahr 2018 mit Kater

Tag 12

Heute ist Besichtigungstag: wir fahren nach Bonndorf und besichtigen den japanischen Garten. Na ja ....

Japanischer Garten Eingang
Japanischer Garten Übersicht
Japanischer Garten Pagode
Japanischer Garten Drache
Japanischer Garten Wasserfall
Japanischer Garten Aussichtsterrasse
Japanischer Garten Brücke
Japanischer Garten Riesenmurmel
Japanischer Garten Wasserrad

Anschließend geht es wieder ein wenig zurück zu den Roggenbacher Schlössern und zur Ruine Steinegg. Zu beiden kommt man mit einem ordentlichen Spaziergang.

Aus Wikipedia: "Die Roggenbacher Schlösser sind eine Burgengruppe in Wittlekofen, einem Stadtteil von Bonndorf im Schwarzwald im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg. Gebildet wird sie aus der Burg Roggenbach und der Burg Steinegg." - Zum Artikel

Roggenbacher Schlösser 1
Roggenbacher Schlösser
Roggenbacher Schlösser 2
Roggenbacher Schlösser 3
Roggenbacher Schlösser 4
Roggenbacher Schlösser 5
Roggenbacher Schlösser 6
Roggenbacher Schlösser 7
Roggenbacher Schlösser 8
Ruine Steinegg 1
Ruine Steinegg
Ruine Steinegg 2
Ruine Steinegg 3

Weiter zum Campingplatz in Ühlingen, aber dort ist niemand anzutreffen und es scheint ein Platz für Dauercamper zu sein. Wir fahren weiter zum Schluchsee. Der Campingplatz Keller ist auch nur für Dauercamper da und der Campingplatz Schluchsee hat zwar 3 nette Plätze, aber dort hat sich schon ein Rudel Hunde angesiedelt. Ein wenig vor dem Schluchsee haben wir während der Fahrt noch den Campingplatz Rothaus gesehen, aber dort sind unangeleinte Tiere unerwünscht.

Versuchen wir es doch mal in Richtung Rhein. In Weilheim gibt es den Campingplatz bei Heidi. Aber bei Heidi ist niemand da und auf telefonische Anfrage erklärt Heidi all die schönen freien Plätze für reserviert. Zufällig ist der Platzeigentümer da und klärt uns auf: Heidi ist die Pächterin und hat keine Lust auf mehr als Dauergäste. Er empfiehlt uns den Wohnmobilstellplatz in Unterlauchringen.

Wir fahren dorthin, der Platz liegt nicht an einer richtigen Straße, sondern eher im Grünen an der Wutach. Auf der anderen Seite des Flusses liegen das Spaßbad und der Fußballplatz. Auf letzterem findet heute anscheinend eine Techno-Fete statt deren Bässe die ganze Zeit zu uns herüber wummern. Das wäre ja nicht weiter schlimm, wenn die denn mal die Nachtruhe einläuten würden, aber ich muss nachts um 4 die Polizei anrufen. Zwanzig Minuten später ist endlich Ruhe.

Wohnmobilstellplatz Unterlauchringen
Auf dem Wohnmobilstellplatz Unterlauchringen

Strecke heute: 98 Kilometer


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei