Die Reise in die Schweiz

Die Reisen von Karin + Hartmut

Die Reise in die Schweiz und Norditalien Frühjahr 2018 mit Kater

Tag 39

Wir fahren weiter. Eigentlich lädt die Gegend zum Bleiben ein mit dem Elbe-Biotop und dem Wald daneben, aber wir wollen die allgemeinen Sommerferien in Gartonien verbringen und außerdem haben wir uns hier schon ausgetobt.

Es geht mitten durch die Lüneburger Heide und da kommt man eigentlich fast automatisch am Otterzentrum Hankensbüttel vorbei. Das besuchen wir jetzt. Neben Ottern zeigen die auch ähnliche Tiere wie Wiesel, Dachs und Marder in ihren relativ natürlichen Umgebungen. Und weil Marder in der Bevölkerung als Dachbodenbewohner und Autokiller bekannt sind, hat das Museum hier einen Dachboden aufgebaut und eine Scheune mit Auto für die Marder. Schön hier, besonders für Kinder.

Otter im Teich
Fischotter
Otter auf Steg
Otter frisst
Marderscheune
Marderscheune
Marderdachboden
Marder-Dachboden
Marder auf Tisch
Marderleiter
Marder

Weiter zum Campingplatz am Sonnenberg, aber hier sind Haustiere nur angeleint erlaubt und deshalb fahren wir weiter. Schade, denn der Platz liegt gut im Wald. Wir finden 2 Plätze östlich von Faßberg und gleich auf dem ersten werden wir aufgenommen. Es ist der Campingplatz Gerdehaus, ein Clubplatz. Das Clubmitglied, das uns empfängt, erzählt uns, dass dieser Platz verkauft werden sollte und dass sich dann die zuständige Kreisbehörde zu Wort gemeldet habe und verfügt hat, dass bei Verkauf die neuen Regeln für Campingplätze angewendet werden müssten und das hätte zum Beispiel bedeutet: weg mit den Bäumen! Zu gefährlich! Es haben sich daraufhin die Dauercamper zusammengetan und den Platz für sich weitergeführt, was per Bestandsschutz und weil es jetzt nicht öffentliches Gelände war, die Bäume gerettet hat. Der Platz steht jetzt natürlich nur noch Clubmitgliedern zur Verfügung. Und deshalb erklärt uns der Mann jetzt Kraft seiner Vollmacht zu Clubmitgliedern für einen Tag bzw. Nacht und kassiert auch gleich den Mitgliedsbeitrag. Tja, so einfach kann das sein. Der Platz sieht sehr urwüchsig aus und wir können ihn uns ohne Bäume gar nicht vorstellen.

Campingplatz Gerdehaus
Campingplatz Gerdehaus
Unser Stellplatz
Unser Stellplatz

Der Club hat die alten Sanitäranlagen ausgemustert und ein neues Gebäude gebaut mit 6 kleinen Badezimmern darin. Zutritt nur per Schlüssel, den natürlich nur Clubmitglieder bekommen. Wie gut, das wir jetzt welche sind. Die Sanitäranlagen sind super und sauber, wie sonst selten.

Gefahren: 169 km


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei