Die Reise in die Schweiz

Die Reisen von Karin + Hartmut

Die Reise in die Schweiz und Norditalien Frühjahr 2018 mit Kater

Tag 4

Heute wollen wir uns in Monschau etwas mehr umsehen. Und das auch noch mit den Fahrrädern. Vom Campingplatz kommt man damit schön schnell in das Stadtzentrum. Hier 3 Bilder von einem früheren Besuch:

Hoch über dem Stadtkern von Monschau
Hoch über dem Stadtkern. Die Burg ist Jugendherberge
Stadtkern
Hier ist der Stadtkern
Die Rur in Monschau
Die Rur in Monschau
Aber der nördliche Teil der Stadt ist zu steil zum fahren und Karin gibt auf. Also fahre/schiebe ich weiter die Hauptstraße nach Norden. Irgendwann bin ich dann an der Senfmühle, von der ich gelesen habe. Aber: "Besichtigung nur im Rahmen einer Führung" und die ist gerade weg. 2 Stunden warten will ich nicht, also fahre ich wieder zurück. Die Rückfahrt ist ein Genuss und eine echte Herausforderung für die Bremsen meines Rades, denn die Stadt ist voller Touristen und die laufen überall rum.

Ich telefoniere mich mit Karin zusammen und wir besuchen den Handwerkermarkt am Südende der Stadt. Der Handwerkermarkt ist ein großes flaches Gebäude und beherbergt Verkaufsstände für Handwerkskunst und auch die jetzige Glashütte und eine Sandkunst-Ausstellung. Letztere haben wir beim letzten Mal in Monschau nicht besucht und die sehen wir uns jetzt an. Beeindruckend!

Glaskunst
Beispielstand für die Glaskunst
Kermaik und Blechkunst
Es gibt auch viele Artikel aus Holz, Blech und Keramik
Sandkunst-1
Die Dauerausstellung Sandkunst
Sandkunst 2
Sandkunst 3
Sandkunst 4
Sandkunst 5
Sandkunst 6

Der späte Nachmittag wird der Faulheit gewidmet. Eigentlich wollte ich mit Bernstein spazieren gehen, aber während unserer Abwesenheit sind Holländer mit Womo und Hund gekommen und campen neben uns. Der Kater bleibt freiwillig im Wagen.

Faulenzen an der Rur
Faulenzen an der Rur
Lesen an der Rur
Hier hinten kann man viiiieeel besser lesen!

Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei