Reise in die Bretagne

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise in die Bretagne Frühjahr 2019 mit Kater

Tag 25

Heute wird ein ruhiger Tag. Wir bleiben hier und sehen uns in der Gegend um. Deshalb fahren wir am späten Vormittag mit den Rädern zuerst zum Strand von Lingreville. Lingreville ist der nächste Ort hier und er hat einen Nebenort "Strand". Hier hat fast jeder Ort seinen Strand.

Jeder Strand hat einen Hafen - dies ist einer!
Fischer 1
Auf der Zufahrt fahren die Fischer mit ihren Booten auf den Strand ...
Fischer 2
... lassen ihr Boot zu Wasser ...
Fischer 3
... und den Traktor als Ansteuertonne stehen

Mit den Traktoren am Strand gibt es praktischerweise auch eine Kontrolle, wer schon bzw. noch draußen ist.

Wir genießen die Strandluft suchen Muscheln und ähnliches:

Strand 1
Strand 2
Wir suchen Muscheln 1
Wir suchen Muscheln 2
Wir suchen Muscheln 3
Wir suchen Muscheln 4
Es gibt hier reichlich Wattwürmer
Zum ersten Mal sehen wir hier in Frankreich auch die Zeichen von Wattwürmern

An der Strandzufahrt entdecken wir noch dies: eine uns unbekannte Blume, die einer Petunie ähnlich sieht. Chick!

Pinke Blume 1
Pinke Blume 2

Und dann ist da noch der Busch mit den "Schneckenblüten"

Busch mit Schnecken 1
Busch mit Schnecken 2
Busch mit Schnecken 3
Jetzt wiss Ihr, was ich meine

Nebenan blüht der Klatschmohn:

Mohn

Jetzt fahren wir vom Strand weg in den eigentlichen Ort Lingreville und sehen uns die Kirche an. Danach nur 500 Meter entfernt in Tourneville ebenfalls und weil's so schön ist, machen wir im 2 Kilometer entfernten Annonville dasselbe nochmal.

Karin fährt Rad
Lingreville Kirche
Lingreville Kirche
Tourneville Kirche
Tourneville Kirche
Annonville Kirche
Annonville Kirche
Annonville Kirche
Hier machen wir auf der Suche nach dem ewigen Licht eine Entdeckung:
Annonville Kirche
Modernste Technik ...
Annonville Kirche
Die Friedhöfe sind hier Steinwüsten, da ist dieser Blütenbusch auf der Friedhofsmauer eine echte Abwechslung

Bei der Fahrt fallen uns in der Umgebung von Annonville diese Bäume auf. Es gibt reichlich davon. Ich vermute, dass es deswegen hier auch von Druiden wimmeln muss:

Misteln auf den Bäumen 1
Misteln auf den Bäumen 1

Auf dem Campingplatz begutachten wir unsere Beute und schicken schon mal ein paar Bilder via Whatsapp an zukünftige potentielle Besitzer:

Sepiaschalen sind auch dabei und Schneckenhäuser

Beim anschließenden Rundgang mit dem Kater entdecke ich noch 2 weitere Spezies:

Hornissen 1
Hornissen 2
Eine Hornisse an ihrem Nest hinter der losen Rinde
Tricher vom Ameisenlöwen
Trichter von Ameisenlöwen

Bei soviel verschiedenen Tieren und Pflanzen (hast Du mitgezählt?) bin ich froh, unseren "stinknormalen" Kater zu sehen, der den Tag lang auf das Wohnmobil "aufgepasst hat".

Bernstein

Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei