Reise in die Bretagne

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise in die Bretagne Frühjahr 2019 mit Kater

Tag 34

Heute zeige ich Euch mal, was man an einem Tag erleben kann, ohne, dass nur eine einzige "touristische Attraktion" im Spiel ist. Dazu hänge ich einfach die heutigen Bilder aneinander und schreibe darunter, was es ist. Eine "weiterführende Information" zu "Bildungszwecken" kann ich heute nicht anbieten ...

Wir gehen zu Fuß zum Sportboothafen, von dort über die Sperre auf die andere Hafenseite.

Douarnenez Gehweg weg
Wo ist denn plötzlich der Gehweg hin?
Es stehen viele Häuser leer, aber dieses?
Immerhin gießt regelmäßig jemand die Blumen
Der Sportboothafen
Möwen prügeln sich um einen Seestern
So saß er die ganze Zeit. Ich kann die Trübsal verstehen: er hat französisches Brot in der Hand
Wie alle Häfen hat auch dieser nur ein Sperrwerk, damit der Hafen nicht leerläuft
Tristan: Eine kleine Insel mit botanischem Garten, einem Fort und einer ehemaligen Konservenfabrik

Wir sind jetzt auf der anderen Seite des Hafens.

Die Seeseite des Hafen läuft leer, hier steigen ab und an mal Leute runter zum Austernessen
Interessantes Objekt ...
... ohne Nutzen
Hier gibt es einen Schiffsfriedhof, über den wir nichts rauskriegen konnten
Genau gegenüber liegt die Bootswerft
Einer von den Patienten der Werft
Sollte ich in dem Zustand beim Arzt auftauchen, würde der sofort den Pfarrer und den Bestatter anrufen
Eine "sehr einladende" Pizzeria
Irgendwo im Beton eingelassen
Die unbequemste Art, sich auf dem Wasser vorwärts zu bewegen
Die üben für die bequemere Art
Eigentlich wollte ich Werbung für diesen schönen, gut gelegenen, ruhigen Campingplatz machen
Dann kam vorhin gegen 18 Uhr dieser Mann für 2 Stunden ...
... während alle Campinplatzgäste auf ihren Terrassen saßen
Dies ist die Graslänge! Vor dem Mähen!
Immerhin blieb Bernstein - in sicherer Entfernung - ruhig - im Gegensatz zu mir.

Das war ein schöner ruhiger Tag ...


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei