Reise in die Bretagne

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise in die Bretagne Frühjahr 2019 mit Kater

Tag 38

Heute ist Sturm. Nein, es hat nicht geknallt zwischen uns dreien, Ivan ist hier, es regnet wie bescheuert und das sieht so aus:

Regenwetter 1
Nicht mal Tropfen auf der Scheibe, weil der Wind alles verweht

Auf Wetteronline konnten wir gestern Abend schon sehen, was heute für ein Tag wird:

Regenradarkarte
Ungefähr da, wo "Lorient" steht, sind wir gerade
Vorhersage
Die Info dazu, das kommt in abgeschwächter Form direkt nach Norddeutschland!

Und so sieht das Leben hier aus, wenn so ein Sch....-Wetter alle vom Abenteuerleben abhält:

Regenwetter 2
Karin bringt die Abrechnung auf den aktuellen Stand
Regenwetter 3
Sie bezahlt im Moment alles per Karte und da darf man nicht den Überblick verlieren
Regenwetter 4
Bernstein macht das, was er am Besten kann
Regenwetter 5
Und ich ...

Gegen halb 2 klart es auf und ich schätze die Zeit bis zum nächsten Regen auf eineinhalb Stunden. Und weil wir noch Brot brauchen, fahre ich mit dem Rad in das Dorf Trinite, das ist eine Strecke von 4 Kilometer. Im Dorf fallen mir Fotos an den Hauswänden auf. Ich konnte die Ursache dafür nicht finden, aber ich zeige mal eine Auswahl:

Bilder aus dem Dorf Trinite
Bilder aus dem Dorf Trinite
Bilder aus dem Dorf Trinite
Bilder aus dem Dorf Trinite
Bilder aus dem Dorf Trinite
Bilder aus dem Dorf Trinite
Bilder aus dem Dorf Trinite
Dies ist der Bäckerladen (Boulangerie)
Bilder aus dem Dorf Trinite
Das Bild macht mir schon den Mund wässerig
Bilder aus dem Dorf Trinite
Mittwoch bis Samstag geöffnet 7:30 bis 13:30 und 16 bis 20 Uhr - es ist 14 Uhr ...

Ich fahre auf dem Rückweg am Hafen vorbei, da sollte es doch was geben? Immer hin liegen hier hunderte von Sportbooten und Yachties nehmen doch auch gern frisches Brot mit auf die Reise.

Bilder aus dem Dorf Trinite
Zähl mal ...
Bilder aus dem Dorf Trinite
Hier liegen sogar ein paar ordentliche Rennziegen
Bilder aus dem Dorf Trinite
Die Straße am Hafen rauf ...
Bilder aus dem Dorf Trinite
... und runter - ein Laden neben dem anderen, aber kein Bäcker!

Ich kaufe in meiner Not beim örtlichen Supermarkt ein kurzes Baguette, das derber aus sieht und Zwiebeln enthält, die sich im Nachhinein als Rosinen entpuppen werden. Schluchz ...

Am späten Nachmittag klart es nochmal und entgültig auf (Ivan ist auf dem Weg nach Norddeutschland) und ich zeige meinem Kater, wat Watt ist:

Bernstein am Watt 1
Bernstein am Watt 2
Bernstein am Watt 3

§ Sekunden nach diesem letzten Fotos sitzt er wieder am Womo und erwartet, dass wir normal spazieren gehen und nicht in der Pampe.

Ich habe noch 2 nette Fotos:

Bohrmaschine als Lampe
Schmeiß bloß nicht das Werkzeug von Opa weg
Bohrmaschine als Lampe
Windfahne

Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei