Reise in die Bretagne

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise in die Bretagne Frühjahr 2019 mit Kater

Tag 46

Eigentlich wollten wir von Saint Nazaire aus recht zügig nach Hause fahren. Aber ich habe noch die Strecke nach Zielen abgesucht, die man unbedingt noch besuchen muss. Und ich wurde fündig:

Aus Wikipedia: "Guédelon ist ein Burgbauprojekt auf dem Gebiet der französischen Gemeinde Treigny im Département Yonne. Nach den Prinzipien der experimentellen Archäologie werden bei diesem Rekonstruktionsprojekt nur Techniken aus dem 13. Jahrhundert angewandt, der Baubeginn war 1997. Die Fertigstellung der Burg ist für das Jahr 2023 geplant. ...

Der Begründer des Projekts, Michel Guyot, hatte seit den 1970er-Jahren einige Schlösser und Burgen in der Region restauriert und dabei Erfahrungen gesammelt. Mit der Burg Guédelon setzte er einen lange gehegten Traum in die Tat um. Nach vielen Vorbereitungen und einer längeren Suche nach einem geeigneten Platz, an dem ausreichend Baumaterialien wie Stein, Holz und Wasser zur Verfügung stehen, wurde 1997 in einem stillgelegten Steinbruch mit dem Bau begonnen. ...

Das Projekt wird unter möglichst authentischen Bedingungen durchgeführt, ähnlich den Ansätzen der lebendigen Archäologie. Daher tragen die Handwerker und Mitarbeiter mittelalterliche Gewänder, auf der Baustelle finden sich zudem keine modernen Werkzeuge oder Hilfsmittel, abgesehen von persönlicher Schutzausrüstung wie Schutzbrille und Stahlkappenschuhe. Sämtliche Werkzeuge und Hilfsmittel wie Tretkräne, Lehrgerüste und Gewölbeschalungen werden auf der Baustelle selbst hergestellt. Transportarbeiten werden mit großrädrigen Pferdekarren bewerkstelligt.

Um die Baustelle herum ist mittlerweile eine ganze Siedlung von Zulieferern entstanden, in der Handwerker unter anderem Dachschindeln, Körbe, Töpferwaren, Fliesen, Nägel, Werkzeuge, Seile, Balken, Wolle und Kleidung herstellen, außerdem werden Pferde, Schafe, Schweine, Gänse, Hühner und Enten gehalten.

Holz für die Gerüste wird im umliegenden Wald geschlagen, Bruchsteine werden in dem alten Steinbruch, in dem sich die Baustelle befindet, mit einfachen, zeittypischen Werkzeugen gebrochen und dann mit Pferdewagen zu den Steinmetzwerkstätten transportiert. Es werden weder Zement noch Schrauben verwendet, stattdessen wird auf der Baustelle Mörtel aus Sand, Ton und gelöschtem Kalk hergestellt."

Und da sind wir heute mit den Rädern hingefahren und haben uns das Ganze angesehen. Und weil wir faul sind, haben wir den kürzesten Weg gewählt und sind damit durch eine sogenannte "backdoor" direkt auf das Gelände gelangt (ohne Verbots-Schilder) und haben uns zum Eingang auf der anderen Seite durchgekämpft um das Projekt mit Eintrittsgeld zu unterstützen. Wär' auch ohne gegangen ...

Burg Guedelon Impressionen 1
In diesem Bild ist eine Karin versteckt
Burg Guedelon Impressionen 2
Da war nur eine Kette lose drumgelegt
Burg Guedelon Impressionen 3
Der Schmied stellt hier Beschläge für eine Tür her
Burg Guedelon Impressionen 4
Hier wird die Burgmauer hochgezogen
Burg Guedelon Impressionen 5
Die Steinmetzwerkstatt
Burg Guedelon Impressionen 6
Pro Mann ein Stein am Tag, aber natürlich nur normale Steine
Burg Guedelon Impressionen 7
Die Kräne sind hergestellt wie im Mittelalter ...
Burg Guedelon Impressionen 8
... aber für die Sicherheit werden moderne Beschläge eingesetzt
Burg Guedelon Impressionen 9
Burg Guedelon Impressionen 10
Burg Guedelon Impressionen 11
Alles wirkt gelb, weil Steine und Lehmboden gelb sind
Burg Guedelon Impressionen 12
Burg Guedelon Impressionen 13
Der Trakt mit dem Festsaal ist fast fertig
Burg Guedelon Impressionen 19
Festsaal
Burg Guedelon Impressionen 20
Die Tür fehlt noch, das ist die, die der Schmied gerade fertigmacht
Burg Guedelon Impressionen 21
Der Riegel wird von innen ganz durchgezogen bis ins Loch im Foto oben
Burg Guedelon Impressionen 14
Dicke der Burgmauer, ich gehe jetzt in den Turm
Burg Guedelon Impressionen 15
Klo im Turm
Burg Guedelon Impressionen 16
Der Raum im Turm
Burg Guedelon Impressionen 17
Einzelne Fliesen, alle von Hand gefertigt
Burg Guedelon Impressionen 18
Wehrgang
Burg Guedelon Impressionen 22
Burg Guedelon Impressionen 23
Der Torbogen steht schon
Burg Guedelon Impressionen 29
An anderer Stelle dürfen wir selbst probieren, wie so etwas gebaut wird: alles lose Steine!
Burg Guedelon Impressionen 24
Burg innen
Burg Guedelon Impressionen 25
Vor der Burg: Steinbruch, Steinbearbeitung
Burg Guedelon Impressionen 26
Beachte das Brückengeländer! Welche DIN-Norm?
Burg Guedelon Impressionen 27
Korbflechterin
Burg Guedelon Impressionen 28
So sehen die Häuser hier aus
Burg Guedelon Impressionen 30
Alles offen, damit die Besucher auch ja alles sehen können. Hier die Ziegelei
Burg Guedelon Impressionen 31
Burg Guedelon Impressionen 32
Der Brennofen dazu
Burg Guedelon Impressionen 33
Die Holzschindel-Herstellung
Burg Guedelon Impressionen 34
Die Wassermühle
Burg Guedelon Impressionen 35
Burg Guedelon Impressionen 36
Und auch das gibt es: geselliges Beisammensein beim Holzsägen
Burg Guedelon Impressionen 37
Balken von Hand hergestellt
Burg Guedelon Impressionen 35

Wir verlassen nach Stunden diesen Ort und fahren zum Campingplatz zurück. Hier erwartet uns ein ziemlich geknickter Kater: der Platz hat sich gefüllt und alle haben große Hunde mit ....

Kater auf dem Campingplatz 1
Kater auf dem Campingplatz 2

Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei