Masuren

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise nach Masuren

Tag 19

Es ist kühl geworden, seit der Wind aus Russland kommt. Aber die Sonne scheint ungehindert und es wird schnell warm. Während des morgendlich Spaziergangs entdecke ich vorn an der Rezeption noch eine zweite Katze:

Noch eine Katze auf dem Platz
Sie macht gerade A A

Wir bleiben hier und fahren mit den Rädern in den Ort Wegorwezo.

Aus Wikipedia: "Węgorzewo (deutsch Angerburg, litauisch Ungura oder Unguris) ist eine Stadt mit etwa 11.300 Einwohnern in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Sie ist Sitz der gleichnamigen Stadt-und-Land-Gemeinde mit 16.717 Einwohnern (Stand 30. Juni 2019). Die Stadt ist eines der Zentren in der Region Ermland-Masuren. Ihr Name leitet sich von den Aalen, altpreußisch angurgis (polnisch Węgorz, litauisch Ungurys) ab, die hier früher in großer Zahl gefangen wurden. ... Als gegen Ende des Zweiten Weltkriegs die Rote Armee näher rückte, wurde Angerburg, anders als die östliche Nachbarstadt Gołdap, nicht von der deutschen Wehrmacht verteidigt, sondern im Zuge einer Frontbegradigung von ihr aufgegeben. ... Trotz der kampflosen Einnahme kam es zu schweren Verwüstungen. Angerburg wurde zu einem großen Teil niedergebrannt. In der Altstadt blieben nur wenige Gebäude erhalten. Der Stadtkern wurde bei der Besetzung von Sowjetsoldaten zu etwa 80 % zerstört. "

Am Schloss, das gerade renoviert wird hängen am Bauzaun viele alte Fotos von Angerburgs Stadtkern aus der Zeit von vor dem 2. Weltkrieg. Wir haben vom den Gebäuden auf den Fotos nur das Schloss wieder erkannt.

alte Fotos der Stadt 1
Alte Postkarte
alte Fotos der Stadt 2
alte Fotos der Stadt 3
alte Fotos der Stadt 4

Und jetzt unsere Fotos:

Fotos der Stadt 1
Rathaus
Fotos der Stadt 2
Blumendreirad
Fotos der Stadt 3
Der Fluss Wegorapa (deutsch: Angerapp)
Fotos der Stadt 4
Fotos der Stadt 5
Fotos der Stadt 6
Fotos der Stadt 7
Der kleine alte Hafen direkt am Schloss
Fotos der Stadt 8
Das Schloss - Innenhof (außen ist der Bauzaun)
Fotos der Stadt 9
Alkoholhaltige Getränke werden in Polen in extra dafür bestimmten Läden verkauft
Fotos der Stadt 10
Altes Haus, aber das Dach wurde nach dem Krieg "billig" ersetzt
Fotos der Stadt 11
Der große Platz
Fotos der Stadt 12
Wohnzeile
Fotos der Stadt 13
Rechts das Haus ist alt, in der Lücke stand mal ein Haus, das bis heute nicht ersetzt wurde
Fotos der Stadt 14
Eine Plakatwand auf dem leeren Grundstück informiert auch darüber
Fotos der Stadt 15
Das alte Gebäude daneben sieht so aus: verwahrlost
Fotos der Stadt 16
Fotos der Stadt 17
Auf diesen Baum wird mit Schildern extra hingewiesen, aber kein Schild erzählt etwas dazu, kein Alter angegeben ...
Fotos der Stadt 18
Fotos der Stadt 19
Wohnblock
Fotos der Stadt 20
Wohnblock (alles ehemalige Altstadt)
Fotos der Stadt 21
Fotos der Stadt 22
1743 wurde der Turm erhöht, was das mit dem Drachen zu tun hat, konnte ich nicht rauskriegen
Fotos der Stadt 23
Fotos der Stadt 24
Regenablauf hinter der Kirche: mit Gottes Hilfe fließt Wasser auch bergauf ...
Fotos der Stadt 25

Das war die Altstadtfläche und wir fahren wieder zum Campingplatz. Dort hören wir erhebliches Segelklappern und die Ursache ist ein Regatta-Nachmittag auf dem See.

Regattabilder vor dem Campingplatz 1
Regattabilder vor dem Campingplatz 2
Regattabilder vor dem Campingplatz 3

Morgen werden wir ? Steinort? Wolfsschanze? ....


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei