Masuren

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise nach Masuren

Tag 26

Hier nochmal unser Stellplatz an einem wunderschönen Morgen: Ich mache mit dem Kater noch einen kleinen Ausflug.

Buczyniec-Camping 5
Buczyniec-Camping 6
Buczyniec-Camping 7

Und jetzt unser Thema.: Hier befindet sich der südlichste Rollberg des Oberländischen Kanals.

Aus Wikipedia: "Der Oberländische Kanal, auch Oberlandkanal, Kanal Elbing-Osterode oder Elbing-Oberländischer Kanal (polnisch Kanał Elbląski) genannt, befindet sich im Oberland der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Er wurde von 1844 bis 1860 unter der Leitung des königlich preußischen Baurats Georg Steenke aus Königsberg (Preußen) erbaut. ... Der Oberländische Kanal verbindet mehrere Seen wie den Geserichsee und Städte in Ostpreußen von Iława (deutsch: Deutsch Eylau) über Ostróda (Osterode) bis Elbląg (Elbing) zum Frischen Haff. Die Länge des Kanals beträgt 129,8 km bis Iława, wobei der Abschnitt Elbląg–Ostróda, mit dem der Kanal zumeist identifiziert wird, 82 km lang ist. Als Besonderheit und heutige Touristenattraktion gelten die fünf Rollberge, auf denen die Schiffe zur Bewältigung des Höhenunterschieds von 99 Metern auf Schienenwagen über Land transportiert werden. Sie sind als Standseilbahnen ausgelegt, die von Wasserrädern angetrieben werden. Das Kanalsystem gilt als technisches Denkmal und steht unter Denkmalschutz."

Und so sieht es aus am Rollberg in Buczyniec.

Bilder vom Oberländischen Kanal 3
Hier der Kanal Richtung Osterrode: nicht besonders breit!
Bilder vom Oberländischen Kanal 4
Bilder vom Oberländischen Kanal 5
Bilder vom Oberländischen Kanal 6
Bilder vom Oberländischen Kanal 7
Bilder vom Oberländischen Kanal 8
Es gibt 2 Wagen, die wie eine Wippe fahren: einer rauf, der andere runter
Bilder vom Oberländischen Kanal 9
Bilder vom Oberländischen Kanal 10
Dieser Mann sitzt auf dem Scheitelpunkt des Berges, kann alles sehen und hören und gibt das Seilzugzeichen für das Kraftwerk
Bilder vom Oberländischen Kanal 12
Links das Wasserkraftwerk
Bilder vom Oberländischen Kanal 13
Wasserrad von oben
Bilder vom Oberländischen Kanal 14
... und von unten
Bilder vom Oberländischen Kanal 15
Die "Maschinenhalle", rechts die Kabeltrommeln (die 2. sieht man nicht)
Bilder vom Oberländischen Kanal 11
Hier die Umlenkung der Seile
Bilder vom Oberländischen Kanal 16
Hier wird ein Schiff in die andere Richtung transportiert
Bilder vom Oberländischen Kanal 17
Und so sieht das von unserem Frühstückstisch aus
Bilder vom Oberländischen Kanal 18
Ein größeres Schiff
Bilder vom Oberländischen Kanal 19
Oben auf dem Berg steht ein Infozentrum in Sachen Oberländischer Kanal

Wir verlassen das Wunderwerk deutscher Ingenieurskunst von vor 150 Jahren und fahren nach Elblag. Dort gibt es einen Campingplatz direkt an der Altstadt und am Oberländischen Kanal.

Hier liegt Elblag auf der Karte
Hier liegt Elblag in Polen
So sieht der Platz von oben aus
Der Platz von oben, gleich neben der Altstadt
Unser Stellplatz
Unser Stellplatz
Bernstein inspiziert den Kanal
Bernstein inspiziert den Oberländischen Kanal

Morgen sehen wir uns die Hansestadt Elblag an


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei