Norwegen

Die Reisen von Karin + Hartmut

Norwegen im Frühjahr 2022 - natürlich mit Kater Bernstein

Tag 9

Heute Morgen ist der Himmel bedeckt und Wind mit der Temperatur von 9 Grad kommt aus Nord. Kein schönes Wetter für eine Stadtbesichtigung. Ab egal, das ziehen wir jetzt durch!

Wir laufen einen Kilometer zur Bushaltestelle und müssen raten, auf welcher Seite unser Bus hält, weil zwar im Fahrplan "Stangeland Skole B" steht, aber an der Haltestelle fehlt das "B". Auch ein "A" ist nicht zu sehen. Auf beiden Fahrplänen steht das Gleiche drauf. Die Chance ist 50:50 ...

Wir gewinnen! Die Fahrt kostet 75 Kronen (7,50€) pro Person, dauert dafür aber auch fast eine Dreiviertelstunde. Unsere Aussteige-Haltestelle befindet sich am Teich gleich hinter dem Dom.

Bilder aus Stavanger 1
Bilder aus Stavanger 3

Wikipedia über die Stadt: "Stavanger ist eine Stadt und Kommune im norwegischen Fylke Rogaland. Die Kommune Stavanger hat 144.699 Einwohner (Stand: 1. Januar 2022) und ist die viertgrößte des Landes. Das Stadtgebiet Stavanger/Sandnes erstreckt sich auch über die Kommunen Sandnes, Sola und Randaberg. Es hat 229.911 Einwohner, wovon 133.703 in der Kommune Stavanger leben. Stavanger/Sandnes ist das Stadtgebiet mit den drittmeisten Einwohnern Norwegens. Die Stadt Stavanger ist der Verwaltungssitz des Fylkes Rogaland und gilt als Zentrum der Erdöl- und Erdgasindustrie Norwegens.

Bilder aus Stavanger 2
Eigener Kanaldeckel!

Zuerst schauen wir uns den Dom an und wollen natürlich auch rein. Wikipedia dazu: "Mittelpunkt der Stadt ist der Dom (Stavanger domkirke), der ab 1125 errichtet wurde. Er ist die einzige mittelalterliche Kathedrale ursprünglicher Gestalt Norwegens im anglonormannisch-gotischen Stil." Aber: Christo war hier ...

Bilder aus Stavanger 4
Bilder aus Stavanger 5
Wir müssen uns mit diesem Foto begnügen

Deshalb schlendern wir jetzt durch die östliche Altstadt.

Bilder aus Stavanger 6
Bilder aus Stavanger 7
Bilder aus Stavanger 8
Bilder aus Stavanger 9
Bilder aus Stavanger 10
Bilder aus Stavanger 11
Bilder aus Stavanger 12
Bilder aus Stavanger 13
Bilder aus Stavanger 14
Bilder aus Stavanger 15
Bilder aus Stavanger 16
Bilder aus Stavanger 17
Bilder aus Stavanger 18
Bilder aus Stavanger 19
Bilder aus Stavanger 20
Bilder aus Stavanger 21
Kannst Du Dir dieses Bild erklären? Man muss schon sehr genau hinsehen ...
Bilder aus Stavanger 22

Und jetzt stehen drei Museen auf dem Plan. Wikipedia kennt das erste: "Nach den Ölfunden Ende der 1960er-Jahre veränderte Stavanger sich zu einer modernen Großstadt. Im Jahr 1972 wurde Statoil (heute Equinor) gegründet und begann mit der staatlich gesteuerten Gewinnung. Im selben Jahr wurde die für die Erdöl- und Erdgasbranche zuständige Behörde Oljedirektoratet in Stavanger gegründet. Stavanger entwickelte sich damit zur „Ölhauptstadt“ Norwegens. Im Jahr 1999 wurde das Norwegische Erdölmuseum in der Stadt eröffnet."

Bilder vom Ölmuseum Stavanger 1
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 2
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 3
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 4
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 5
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 6
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 7
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 8
Der Kinderspielplatz vor dem Museum ...
Bilder vom Ölmuseum Stavanger 9
... stammt auch von Statoil

Jetzt dasStavanger Maritim Museum. Aber:

Bilder vom Maritim-Museum Stavanger 1
Leer !
Bilder vom Maritim-Museum Stavanger 2
Es wird erst am 14. Mai wiedereröffnet

Es geht weiter zum Konservendosen-Museum, das verbunden ist mit dem Grafik-Museum - wegen der Konservendosen-Etiketten. Wir sind um 14:45 im Museum und müssen uns anhören, dass es um 15 Uhr geschlossen wird. Immerhin dürfen wir die verbleibende Viertelstunde kostenlos einen Blick erhaschen.

Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 1
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 2
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 3
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 4
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 5
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 6
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 7
Bilder aus dem Konserven-Museum Stavanger 8

Den krönenden Abschluss des Tages bildet die Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr, dem es in der Stadt nicht besser geht, als uns gestern Nachmittag auf der Autobahn.

Bus im Stau
Statt 45 Minuten jetzt 60 Minuten

Morgen werden wir weiterfahren. Auf der Insel östlich von Stavanger gibt es die touristische Attraktion "Preikestolen" (wörtlich Predigtstuhl), eine natürliche Felsplattform 600 Meter über dem Fjord. Aber wir mussten uns heute von anderen Campern Schauermärchen über den Zustand des 4 Kilometer langen Fußwegs anhören. Den sehen wir uns an. Den Weg natürlich ...


vorheriger Tag nächster Tag



Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei