Reise in die Bretagne

Die Reisen von Karin + Hartmut

Reise in die Bretagne Frühjahr 2019 mit Kater

Tag 27

Heute besuchen wir das UNESCO-Welterbe Mont Saint Michel, ein Kloster mit Souvenirladen. Ein Ort, der genauso bekannt ist auf der Welt wie Schloss Neuschwanstein oder die Freiheitsstatue und ein Muss für alle Reisenden dieser Welt, besonders, wenn sie aus Fernost kommen.

Aus Wikipedia: "Le Mont-Saint-Michel ist eine französische Gemeinde mit 30 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Die Gemeinde besteht aus der felsigen Insel Mont Saint-Michel in der Bucht des Mont-Saint-Michel im Wattenmeer der Normandie und Anteilen am Festland. Die Insel ist etwa einen Kilometer von der Küste entfernt und nur ca. 55.000 m² groß (Umfang ca. 830 Meter), die Gemeindefläche beläuft sich auf insgesamt 4 km². ... Die ohne Bauten 92 Meter hohe Insel ist bekannt für die Abtei Mont-Saint-Michel. Die befestigte Abtei dominiert die kleine Insel und ist ein Beispiel für den normannischen Baustil (Beginn um 1022). Im Kloster lebten bis in die 1960er Jahre Benediktiner, seit 2001 Ordensleute der Gemeinschaften von Jerusalem. ... Der Mont hat sich zu einer großen Touristenattraktion entwickelt, er wird jährlich von etwa 2,3 Millionen Menschen besucht. In noch geringem, aber wachsendem Umfang wird er auch wieder von Pilgern besucht, unter anderem auch von Pilgern auf dem Jakobsweg. Der Berg und seine Bucht gehören seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO."

Mont Saint Michel totale

Neuere Quellen berichten von 3,5 Millionen Besuchern, das ergibt - wenn man das Jahr grob mit 350 Tagen ansetzt: 10 000 Besucher pro Tag. Der Zutritt zur Insel ist frei, aber der Besuch der Abtei kostet 10 Euro. Die Maschinerie am Festland, die den Besucherstrom reguliert, den Transport durch Shuttle-Busse besorgt, die Parkplätze vorhält usw. finanziert sich durch die nicht eben kostengünstigen Parkgebühren: 17,60 Euro für unser Wohnmobil für 5 Stunden. Die Pferdekutschen kosten extra ...

Hier jetzt die Fotos:

Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 1

Der Boden des Kirchenschiffes steht oben auf dem Felsen, die Seitengebäude sind viel tiefer gegründet und stehen zum großen Teil aufeinander. Bitte dran denken: Jeder Stein wurde von den Erbauern ohne Maschinen hierher gebracht, mit Muskelkraft bearbeitet und an Ort und Stelle geschafft!

Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 2
Das Dorf
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 3
Eingang
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 4
Der Souvenirladen
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 5
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 6
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 7
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 8
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 9
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 10
Touristen essen irgendwann mal. Und weil sie ein Herz für Möwen haben ...
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 11
... warten die überall auf Leckerli
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 12
Bis 2014 war hier mal ein Damm - jetzt ist der Michel wieder eine Insel
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 13
Das Schräge ist ein Materialaufzug aus dem 19.Jahrhundert
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 14
Die Kasse für den Abteibesuch
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 15
Jeder Stein mit Menschenkraft an seinen Platz ...
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 16
Rechts vor Karin ragt einer der vielen ...
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 17
... Wasserhähne aus der Wand
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 18
Von oben kann man endlich gut die Zufahrt sehen
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 19
Wir stehen auf dem Kirchplatz vor der Abteikirche
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 20
Ab hier benutze ich mal das Fischauge für ein paar Aufnahmen
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 21
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 22
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 23
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 24
Für jedes Foto ein Euro an mich .... Seufz ....
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 25
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 26
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 27
Der Kreuzgang neben der Kirche
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 28
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 29
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 30
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 31
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 32
Das Refaktorium
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 33
Der Chor der Kirche wurde später gebaut, dies sind die Säulen, die ihn tragen
re> Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 34
Der Antrieb für den Materialaufzug: 3 MS
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 35
Ein Aufzugwagen
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 36
Treppen gibt es aufgrund der Gesamthöhe reichlich
Bilder vom Besuch des Mont Saint Michel 37
Der "Rittersaal" für Empfänge und Feten

Das war es im Wesentlichen. Ich habe nach dem Aussortieren noch 130 Fotos, dann hast Du jetzt 38 gesehen, die restlichen musst Du selbst bei einem eigenen Besuch knipsen ...

Wir fahren danach noch 50 Kilometer und sind jetzt an der inzwischen recht felsigen Küste unweit von Saint Malo, das wir übermorgen besuchen wollen. Morgen machen wir einen "Ruhetag". Dies ist der Campingplatz Les Coutillons bei Saint Coulomb. "Saint" heißt bekanntlich "heiliger" und "Coulomb" ist die Einheit für die elektrische Ladung, die in einer Sekunde durch einen Draht transportiert wird. Also heißt der Ort übersetzt "Heilige Ladungsmenge" ...

Campingplatz Les Coutillons auf der Karte
Unser Stellplatz

Auflösung: die Petunie ist Strand- oder auch Dünenwinde! Diese Auflösung kam zuerst von Veronika, wir wollten das nicht glauben, weil sich bei der fotografierten Pflanze nichts windet, aber Sylvia hat es bestätigt.


Veronika schrieb.
bin ich intelligend
doch nicht so, wird mit t geschrieben
ach bin ich ein klever Kerlchen
Euch einen schönen Tag

Silvia schrieb:
Die Petunie ist übrigens eine Ackerwinde
Nur die Schneckenblume kenne ich nicht. Irre!
Sooo viele Häuschenschnecken :-)


Zum Anfang
Feedback? Dann schreib mir: spieluhr [ett] posteo [punkt] de
Copyright 2018 by Hartmut Krummrei